Eine Schule für alle Annedore-Leber-Grundschule
zurück zu Zusammenleben

Schulsozialarbeit an der Annedore-Leber-Grundschule

Wir verstehen uns als Begleiter im individuellen Entwicklungsprozess der Schüler*innen, wobei wir vorhandene Ressourcen nutzen und die persönlichen Lebensbedingungen  berücksichtigen. Wir arbeiten vermittelnd und beratend, zielorientiert und transparent. Wir  unterstützen die SchülerInnen aktiv und präventiv bei der Entwicklung ihrer sozialen  Kompetenzen.
Für Eltern & Erziehungsberechtigte sind wir in allen schulischen Belangen und in besonderen Lebenslagen vertrauensvolle und einfühlsame Ansprechpartner, Berater und Unterstützer.
Außerdem unterstützen wir auch das Kollegium in allen pädagogischen und inklusiven Angelegenheiten in Hinblick auf den einzelnen Schüler, die Klassengemeinschaft und die pädagogischen Angebote im Vormittags- und Nachmittagsbereich.

Unser Team:



              https://webmail.strato.com/appsuite/api/mail/_3830Endversion.jpg?action=attachment&folder=default0%2FINBOX&id=3073&attachment=2.2&user=3&context=5551051&decrypt=&sequence=1&delivery=view             

Susanne Winter-Erbe                  Cornelia Otto                        Sebastian Schwandt 
Dipl. Sozialarbeiterin/                        Dipl. Soziarbeiterin/                         Dipl. Sozialarbeiter/
Sozialpädagogin                                  Sozialpädagogin                                Sozialpädagoge     
Inklusionsbeauftragte                                                                        Systemische Interaktionsberatung
Kinderschutzfachkraft (IseF)
Musik- & Theaterpädagogin


Wir bieten:


für Schüler*innen:

- soziales Kompetenztraining für die 1. Klassen zur Stärkung des Einzelnen und der Klassengemeinschaft
- Konfliktlotsenausbildung/- training und -coaching
- flexible und kurzfristige sozialpädagogische Einzelangebote
- sozialpädagogosche Gruppenangebote/ offene Angebote
- Konflikt- und Krisenintervention
- Anti-Mobbing-Programme/ Sucht- und Gewaltpräventionstraining
- Kooperation mit Schulpsychologie und Jugendamt
- Zusammenarbeit mit regionalen Jugendfreizeiteinrichtungen, Vermittlung von Freizeitangeboten/ Nachhilfe/ Hausaufgabenbetreuung
- Betreuung von Pausenprojejkten von Schüler*innen/ für Schüler*innen
- Begleitung und Teilnahme am Schülerparlament/ Moderatoren-Workshop für Schülersprecher
- präventive und intervenierende Maßnahmen für Klassen in schwierigen Situationen

inklusiv:
- Begleitung im Schulalltag
- dem inklusiven Schwerpunkt der einzelnen Schüler*innen mit Förderschwerpunkt entsprechende Einzel- und Gruppenangebote
- Förderschwerpunkt inkludierende klassenübergreifende Angebote



für Eltern: 

- Gesprächsangebote zu Erziehungsfragen
- Konflikt- und Krisenberatung
- Vorbereitung und Begleitung von Lehrer*innen-Gesprächen
- Vermittlung zu Beratungsstellen und weiterführenden Hilfsangeboten
- Vermittlung bei schulischen Konflikten
- Hausbesuche
- Vermittlung bei der Suche nach Hausaufgabenhilfen, Freizeitangeboten etc.
- Beratung und Begleitung in schwierigen familiären Situationen
- themenzentrierte Elternabende

inklusiv:
- unterstützende Beratung und Maßnahmen bei Feststellung eines Förderbedarfes Ihres Kindes
- Unterstützung beim Finden von geeigneten Maßnahmen und Förderzentren außerhalb der Schule
- Beratung und UNterstützung bei der Suche und dem Beantragen von Fahrdiensten, Hilfsmitteln etc.
- Hilfe und Unterstützung bei Übergängen z.B. in eine weiterführende Schule mit inklusiven Schwerpunkt (Antragstellung/ Bewerbung etc.)


 Für das Kollegium:

- Einzelgespräche zum Umgang mit auffälligen Schüler*innen
- sozialpädagogische Angebote für Klassen in schwierigen Situationen
- Vorbereitung von Elterngesprächen
- regelmäßiger Austausch in Arbeitsgruppen und Gremien
- Unterstützung bei einzelnen Projekten/ Projekttagen/ Ausflügen
- Teilnahme an Schulhilfekonferenzen
- Vernetzung zu Beratungsstellen und Trägern der Jugendhilfe

inklusiv:
- Beratung, Hilfe und Unterstützung in der Ermittlung von außerschulischen individuellen Fördermaßnahmen im Stadtteil/ Wohnumfeld der Schüler*innen
- Angebote zur Sensibilisierung des Klassenteams und der Klassengemeinschaft zur Inklusion eines Kindes mit Förderstatus
- Hilfe bei der Gestaltung von Übergängen bei Lehrer- und Klassenwechseln
- Beratung und Hilfestellung beim Finden von geeigneter weiterführender Beschulung für Kinder mit Förderstatus
- problemlösungsorientierte Beratung zum Entwickeln von Strategien, die Kindern mit Förderstatus helfen, den Schulalltag reibungsloser zu bewältigen
- Vermittlung von Dolmetscher*innen/ Integrationslotsen für Elterngespräche
- Unterstützung bei der Ermittlung zu Diagnostik eines Förderstatus (Beobachtung/ Hospitation/ Vor-Screening)




Sprechzeiten:


Montag bis Freitag  8.30- 16.00 Uhr täglich telefonisch
montags:           07.45 - 8.15 Uhr    im Foyer         für alle* offene Sprechstunde
mittwochs:        14.00 - 15.00 Uhr   im Büro          für alle* offene Sprechstunde
freitags:            16.00 - 17.00 Uhr   im Foyer         für alle* offene Sprechstunde

(alle* betrifft:                 Schüler*innen, Eltern & das Pädagogenteam (auch inklusiv))


Büro:    Halker Zeile 149, 12305 Berlin (ehemalige Hausmeisterwohnung)

Tel.:      01578 / 5561183
Mail:     schulsozialarbeit@algs.de



Aktuelle Angebote:

- Skater- AG
- Golf-AG
- Konfliktlotsen- Ausbildung/ Begleitung & Coaching
- Workshop-Schülerparlament
-
Em-Soz- Werkstatt
- inklusives Theater
- operative Leitung des Krisenteams
- Leitung Steuergruppe Schutzkonzept der ALGS



Unsere, im Rahmen der Projektwoche, intensiv ausgebildeten Konfliktlotsen,
für das neue Schuljahr 2019/2020:


Konfliktlotsen-Team 2019


immer Freitag: Golf-AG






Unser Träger:

https://webmail.strato.com/appsuite/api/mail/Image.1554458786268.gif?action=attachment&folder=default0%2FINBOX&id=2940&attachment=1.2&user=3&context=5551051&decrypt=&sequence=1&delivery=view
zurück zu Zusammenleben