Eine Schule für alle Annedore-Leber-Grundschule
Konfliktlotsen
Buddys
Schulsozialarbeit
"Ich schaff's" Club
Regeln der Schule
zurück zu Zusammenleben

Buddy-Projekte

Buddy bedeutet soviel wie Freund, Kamerad. Kinder aller Altersstufen können  Buddy werden. Das Buddy-Projekt ist ein Projekt zur Förderung der sozialen  Kompetenz, zur Stärkung des Selbstbewusstseins und zur Unterstützung der Schülerinnen und Schüler. Achtsames Miteinander ist mitunter ein Resultat unserer Buddy-Projekte.

1. VerkehrshelferInnen als Buddys im Straßenverkehr 

Herr Marcharski, der Verkehrssicherheitsberater des für uns zuständigen Polizeiabschnitts, bildet jährlich in der fünften Klasse VerkehrshelferInnen aus. Sie unterstützen sowohl Kinder als auch Erwachsene beim Überqueren der viel befahrenen Kreuzung Grimmstraße Ecke Halker Zeile. Schulinterne Ansprechpartnerin ist Frau Weible.


2. Klasseninterne und -übergreifende Buddy-Projekte 

In den unterschiedlichsten Klassen gibt es darüber hinaus Buddys, die jeweils in die gleiche Klasse gehen. Die Schüler, die sich Buddys wünschen, wählen sich Kinder ihrer Klasse Buddys aus, die sie im Verhalten, beim Eintragen ins Hausaufgabenheft oder in bestimmten Fächern unterstützen, zum Teil auch nach der Schule.

In einigen Klassen gibt es Buddy-Trainer-Projekte im Rahmen von „Ich schaffs- Clubs“.  Hier hat ein Kind mehrere Buddys. Es wird ein bestimmtes Trainingsziel gemeinsam mit dem Kind festgelegt. Mit den Buddys wird genau besprochen, wie sie „ihr“ Kind während des Schulalltags bei dem Erreichen des Ziels unterstützen können.
Bereits SchulanfängerInnen finden durch ihre Paten aus der zweiten Klasse und die KonfliktlotsInnen Hilfe in den ersten Schulwochen.

Auszeichnungen 

Die Annedore-Leber-Grundschule wurde 2004 und 2005 Landessieger Berlin im Buddy-  Wettbewerb der Vodafone-Stiftung. 2005 belegte sie im Wettbewerb aller Bundesländer den  2. Platz in Deutschland. 
Ab 2006 wurde das Buddy-Projekt in allen Berliner Grundschulen eingeführt. Die Annedore-Leber-Grundschule gilt dabei mit ihren Buddy-Projekten als ein Vorbild.
zurück zu Zusammenleben