Willkommen
Veranstaltungen

30.09.2016
Dorfteichlauf -
1. Std. 6. Klasse
2. Std. 1. Klasse
3. Std. 2. Klasse
4. Std. 3. Klasse
5. Std. 4. Klasse
6. Std. 5. Klasse


30.09.2016
bis 14.10. Anmeldung Schulanfänger 2017/18

04.10.2016
1. GEV ab 19 Uhr

Willkommen in der Annedore-Leber-Grundschule

Adresse: Halker Zeile 147
12305 Berlin
Telefon: 030 / 90277 8243
Telefax: 030 / 90277 8223
Hort: 030 / 90277 8227

e-mail:
sekretariat@leber.schulen-ts.de: Frau Hippenstiel
rektorin@leber.schulen-ts.de: Frau Adamzik
konrektor@algs.de: Herr Skupin
hort@leber.schulen-ts.de: Frau Simonitti-Luipold

Bürozeiten des Sekretariats. Ist das Sekretariat in den regulären Öffnungszeiten nicht zu erreichen, kann in Notfällen das Mobiltelefon der Schule  angerufen werden. Telefonnummer


NewsSchüleraustausch 2016 - 8. Tag

Heute heißt es Koffer packen und Abschied nehmen. Am Nachmittag trifft sich unsere Gruppe auf dem St. Petersburger Flughafen Pulkovo. Dort werden wir ein gemeinsames Abschiedsfoto mit unseren russischen Austauschschülerinnen und -schülern machen und auf alle Fälle unseren großen Dank an unsere Gastgeber für eine Woche herzlicher Gastfreundschaft und toller Erlebnisse aussprechen. 
Dann geht es über Frankfurt/Main nach Berlin, wo uns am späten Abend die Eltern bereits mit großer Ungeduld erwarten werden. 
Im Frühjahr 2017 kommen  die St. Petersburger Schüler zu einem Gegenbesuch nach Berlin.

                                     

         Bis dahin sagen wir - nochmals vielen Dank und alles Gute!
                                                       
                                         Большое спасибо! Всего хорошего! До встречи!

P.S. Pünktlich, gesund und munter ist unsere Gruppe auf dem Flughafen Tegel gelandet, wo uns ein herzlicher Empfang durch die Eltern bereitet wurde.

Eine kleine Anmerkung von Frau Cramer und Herrn Richter: Ein großes Dankeschön und Kompliment an euch, die ihr euch entschlossen habt, an diesen Schüleraustausch teilzunehmen: Ihr ward eine tolle Truppe! 






Schüleraustausch 2016 - 7. Tag

Der vorletzte Tag unseres Aufenthaltes in St. Petersburg neigt sich seinem Ende zu. Gemeinsam mit unseren russischen Austauschschülerinnen und -schülern besuchten wir heute die ehemalige Zarenresidenz Peterhof, die am Ufer des Finnischen Meerbusens liegt. Wir ließen uns von den wunderschönen Wasserspielen und den vielen vergoldeten Skulpturen in dem weitläufigen Park verzaubern. Bevor wir uns auf den Rückweg machten, nutzten wir die Gelegenheit, noch ein paar Souvenire zu ergattern. Denn morgen geht es wieder nach Hause - voll mit zahlreichen Eindrücken und neuen persönlichen Erfahrungen über Land und Leute. 

     




Schüleraustausch 2016 - 6. Tag

Am heutigen Tag lernten wir unsere Partnerschule noch näher kennen. Zunächst besuchten wir gemeinsam mit unseren Partnerschülerinnen und -schülern zwei Unterrichtsstunden. 
Danach besuchten wir das Schiller-Museum der Schule sowie ein Museum, das der Leningrader Blockade gewidmet ist. Im Anschluss konnten wir unsere Kreativität unter Beweis stellen. Wir bekamen die Aufgabe, eine Collage über unsere Erlebnisse und Eindrücke in St. Petersburg zu gestalten. In der folgenden Stunde fertigten wir eine Puppe an, die zukünftig als Hausgeist unser Zuhause beschützen wird. Dabei war vor allem unser Können im Umgang mit Nadel und Faden gefragt.
Zum Abschluss des Schultages hatten unsere Gasteltern ein leckeres Büffet zubereitet. 

     





Schüleraustausch 2016 - 5. Tag

Am heutigen Sonntag hatten unsere Gastfamilien wieder ein tolles Programm für uns auf die Beine gestellt. So wurde zum Beispiel ein Eishockey Spiel besucht, während andere die Peter-und-Paul-Festung besichtigten.

       




Schüleraustausch 2016 - 4. Tag

Am gestrigen Abend hatten einige von uns die Möglichkeit die imposante Isaakskathedrale sowie die nächtliche Öffnung der Newa Brücken zu bestaunen.
Heute verbrachten wir den Tag gemeinsam mit unseren Gastfamilien, die sich so toll um uns kümmern. So fuhr ein Teil von uns nach Zarskoe Selo, wo sich der Katharinenpalast mit dem weltberühmten Bernsteinzimmer befindet. Ein anderer Teil unserer Gruppe besuchte am Abend den Zirkus von St. Petersburg.

     




Schüleraustausch 2016 - 3. Tag

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen zweier Stadtbesichtigungen. Wieso zwei? Zunächst lernten wir anhand eines Modells das St. Petersburg des 18. Jahrhunderts kennen. Die Miniaturwelt zeigte auf ca. 500 Quadratmetern u. a. die Admiralität und die Peter-Paul-Festung. Im Anschluss ging es auf's Wasser. Mit einem Ausflugsschiff erkundeten wir die zahlreichen Kanäle der Stadt und die an der Newa gelegenen Sehenswürdigkeiten. 
Die kommenden zwei Tage werden wir gemeinsam mit unseren Gastfamilien verbringen. 

     




Schüleraustausch 2016 - 2. Tag

Heute sammelten wir die ersten Eindrücke im "Venedig des Nordens". Doch zunächst wurden wir heute früh in unserer Partnerschule willkommen geheißen und lernten diese auf einem kurzen Rundgang kennen. 
Danach ging es mit der Metro ins Stadtzentrum, um eines der größten Museen der Welt zu besichtigen - die Eremitage. Mit Audioguides und Museumplänen "bewaffnet" machten wir uns gemeinsam mit unseren Partnerschülerinnen und -schülern auf den Weg, die zahlreichen Säle mit ihren Exponaten selbständig zu erkunden. 
Anschließend stärkten wir uns in einem kleinen Café für den Rückweg zur Schule, wo uns unsere Gasteltern empfingen.
 
    




Schüleraustausch 2016 - 1. Tag

Heute war es endlich soweit – elf Schülerinnen und Schüler unserer Schule machten sich auf den Weg nach St. Petersburg. Von Berlin ging es zunächst nach Frankfurt/Main und dann in die Stadt, die vom russischen Zaren Peter dem Großen Anfang des 18. Jahrhunderts gegründet wurde. Die Anspannung, die beim Abflug in Berlin noch spürbar war, wandelte sich – je näher wir unserem Ziel kamen – mehr und mehr in die Vorfreude auf die kommenden sieben Tage und vor allem auf die gastgebenden russischen Schülerinnen und Schüler. Diese bereiteten uns einen sehr herzlichen Empfang. Jeder von ihnen hielt ein Namensschild hoch, sodass wir sofort wussten, wer zu wem gehört.

      




Unsere Band hat im sonnigen September die Eröffnung des Annedore-Leber-Parks gerockt... 





Unter anderem sind der Ostsee-, Minigolf-, Spektrum- sowie Baustellenausflug - und das Container-, Flur- sowie Kletterspinnenrichtfest Highlights der Sommerferien! So können wir gestärkt ins neue Schuljahr starten... 







Unsere Schule ist mega sportlich: Schulwandertag und Urkundenverleihung der Bujus.
Hier können Sie Näheres zum Schulwandertag lesen.






Unser Sponsorenlauf und das Sommerfest mit der Theodor-Haubach-Schule waren wieder ein voller sonnenreicher Erfolg! Einen großen Dank an alle Mägde und Knaben, die durch Körperkraft, Leibeswohlspenden oder Eurostärke zum huldvollen Feiern beigetragen haben! Kreative selbst gestaltete Spiele, schmackhafte Speisen sowie Getränke und musikalische sowie sportliche Bühnenbeiträge - ganz unter dem Motto Mittelalter - führten zum liebevollen Lächeln unserer kleinen und großen Gäste. Mit den Einnahmen dieser Highlights wird unser Schulhof noch erlebnisreich. 


Edeka Gayermann verwöhnte alle fleißigen Läuferinnen und Läufer mit Faitrade-Bananen, Äpfel und Müsliriegel.








Der Fußballverein LBC und Edeka Gayermann unterstützen unseren Förderverein mittels einer Spende. Lieben Dank! Unser Hausaufgabenheft und Schulhof werden nun schöner gestaltet. 





Unsere Schule beteiligt sich durch die Unterstützung von Frau Werner, Frau Nath und Herrn Rogoll sowie deren Klassen als Zeichen des Friedens an der WhiteDoveChallenge.
Bitte klickt hier, um das Lied zu hören: Friedenstaube

 



Das sind unsere Sponsoren-, Verkehrshelfer - und Mini-Marathon-Lebis!

Hier der Sommerrückblick 2016.







Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer
Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Willkommen
Über uns
Angebote
Hort
Zusammenleben
Für Schüler
Für Eltern
Fotos / Archiv
Aktuelles
Termine
Karte
Kooperationspartner
Unterrichtszeiten

Eine Schule für alle Annedore-Leber-Grundschule